Oft besteht eine der Aufgaben des Vizepräsidenten für Finanzen einer Hochschuleinrichtung darin, seine Bemühungen zur Straffung ihrer Finanz- und verwandten Managementberichterstattungssysteme voranzutreiben und bei der Bewertung der akademischen und administrativen Technologieplanung zu helfen. Diese Pflicht und das damit verbundene umfassende Projekt werden ein großes Unterfangen sein. Es wird höchstwahrscheinlich die Bildung eines speziellen Projektteams erforderlich sein, das aus verschiedenen Abteilungsleitern der Institution besteht und viel Input liefert, bevor eine endgültige Empfehlung zur Umsetzung einer Änderung der Finanz- und verwandten Management-Berichtssysteme abgegeben wird.

Ein Projektbericht mit einem Zeitplan für die Umsetzung mit Fälligkeitsterminen für jede Phase des Projektvorhabens sollte formell erstellt und genehmigt werden, höchstwahrscheinlich vom Präsidenten und vom Kuratorium des Kollegiums oder der Universität. Aufgrund des Zeit- und Arbeitsaufwands, der für dieses Unternehmen erforderlich ist, einschließlich einer konzertierten Anstrengung und Umarmung durch die Teammitglieder, die für eine erfolgreiche Implementierung erforderlich sind, wird dieses Projekt höchstwahrscheinlich über mehrere Monate abgeschlossen sein.

Die folgenden Informationen unterstützen Sie bei Ihrem Bestreben, die Finanz- und zugehörigen Management-Berichtssysteme an Ihrem College oder Ihrer Universität zu optimieren. Diese Informationen decken die verschiedenen Funktionen von auf Software / IT-Lösungen basierenden Systemen und Produkten ab, die von Lösungsanbietern entwickelt wurden und verfügbar sind. Ein Großteil dieser Informationen und der angegebenen Punkte sollte bei der Ermittlung geeigneter Software- / IT-Lösungsanbieter berücksichtigt werden, die Sie bei der Erfüllung und Erfüllung der Anforderungen der akademischen und administrativen Büros des Colleges oder der Universität unterstützen.

Bei der Präsentation dieser Informationen befürworte ich keinen bestimmten Anbieter von Software- / IT-Lösungen oder den Weg für ein revitalisiertes Finanz- und Management-Berichtssystem für ein College oder eine Universität für das jeweilige Unternehmen. Da jedoch mehr Forschung und Untersuchung im Team durchgeführt wird, können Sie sicher einen sehr guten Anbieter mit einer großartigen Geschichte, einer großartigen Plattform von Produkten und Ressourcen und jemanden identifizieren, der sehr gut aufgestellt ist. auf dem neuesten Stand zu sein, um die Bedürfnisse und Anforderungen Ihrer Institution zu erfüllen; nicht nur heute, sondern über Jahre hinweg, um Sie bei Ihrem Wunsch zu unterstützen, weiter zu wachsen und zu gedeihen.

Mit den in diesem Artikel beschriebenen wichtigen Schritten und Prozessen erhalten Sie Informationen zur Identifizierung der "Arten von Funktionen, Ressourcen und Fähigkeiten", die Sie bei der Entscheidung berücksichtigen müssen, welche Arten von Änderungen erforderlich sein können, damit Sie die finanziellen und damit verbundenen Aspekte optimieren können Management-Berichtssysteme in Ihrer Institution. Das Folgende sind die Informationen für Ihre Überlegung.

Identifizieren Sie führende Software- / IT-Lösungsanbieter

Eine potenzielle Liste von Kandidaten führender Anbieter von Software, Strategien und Dienstleistungen für Hochschuleinrichtungen muss erstellt werden. Sie sollten Anbieter identifizieren, die diese Dienste über einen längeren Zeitraum bereitgestellt haben, und nachweislich Lösungen anbieten, mit denen Hochschulen und Universitäten alle ihre akademischen und administrativen Anforderungen erfüllen können.

Sie identifizieren Software- / IT-Lösungsanbieter, die ihre Software entwickelt und weiterentwickelt und weiterentwickelt haben. Zusammen mit ihren erfahrenen Fachleuten können Sie eine erfolgreiche Implementierung, einen kostengünstigen Betrieb und einen klaren Weg für zukünftiges Wachstum vorweisen für Hochschulen und Universitäten im ganzen Land.

Im Idealfall bietet die Identifizierung von Anbietern, die sich auf die Hochschulbildung konzentrieren, eine einzigartige Perspektive auf die Branche, sodass sie Änderungen planen und sicherstellen können, dass ihre Kunden über die Technologie, das Wissen und die Strategien verfügen, um führend zu sein.

Die Anbieter von Software- / IT-Lösungen müssen außergewöhnliche Mitarbeiter haben

Auf jeder Ebene des Unternehmens und in jeder Abteilung – von der Produktentwicklung über den Support, die Beratung, den Service bis hin zum Führungsteam – muss der Software- / IT-Lösungsanbieter, mit dem Sie zusammenarbeiten, Mitarbeiter in seinem Unternehmen haben, die wirklich engagiert sind mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten, um ihren Erfolg zu maximieren.

Lebendige Kundengemeinschaft

Sie sollten Software- / IT-Lösungsanbieter identifizieren, die eine starke aktive Kundenliste haben. Ihre Kundenliste sollte eine Community darstellen, die zu den aktivsten und engagiertesten in der Branche gehört und Jahr für Jahr ein konstant hohes Maß an Kundenbeteiligung und -zufriedenheit aufweist. Sie sollten sicherstellen, dass sie Kundenbeiräte einsetzen, um die Zukunft ihrer Produkte und Dienstleistungen zu gestalten.

Breites und tiefes Produktportfolio

Die von Ihnen identifizierten Software- / IT-Lösungsanbieter sollten über eine Familie integrierter, bewährter und innovativer Produkte verfügen, die den Anforderungen von akademischen und administrativen Büros auf dem gesamten Campus und während des gesamten Studentenlebenszyklus gerecht werden.

Starke Finanzlage

Die von Ihnen identifizierten Software- / IT-Lösungsanbieter sollten auf einer soliden finanziellen Grundlage stehen und über eine starke Bilanz verfügen. Sie müssen eine langfristige Perspektive einnehmen, die Kundenzufriedenheit schätzen und dauerhafte Kundenbeziehungen pflegen. Sie sollten eine Entscheidung treffen, wenn es für Sie einen Unterschied macht, ob der von Ihnen ausgewählte Software- / IT-Lösungsanbieter ein starkes Privatunternehmen oder ein öffentliches Unternehmen ist. Sie sollten berücksichtigen, dass viele börsennotierte Unternehmen vierteljährliche Gewinnziele verfolgen und häufig den Eigentümer wechseln. In diesem Fall kann es zu Problemen mit der Kontinuität der Dienste kommen. Während ein langfristig starkes, in Privatbesitz befindliches Unternehmen in den meisten Fällen weiterhin ein stabiler Partner für seine Kunden bleibt und sich darauf verlassen kann, dass sie sich weiterhin für das Wohl ihrer Kunden einsetzen.

Kosten für die Inhaberschaft

Auf Ihrer Suche nach dem idealen Software- / IT-Lösungsanbieter sollten Sie Organisationen identifizieren, die die fortschrittlichsten, innovativsten und preisgekröntesten Lösungen für die Hochschulbildung anbieten und einen außergewöhnlichen Wert mit den besten Gesamtkosten bieten, um das Eigentum an der Hochschule oder Universität zu nutzen.

Lösungssuiten

Sie sollten die folgenden Arten von Lösungssuiten recherchieren, überprüfen und in Betracht ziehen, die an Ihrer Institution vorhanden sein müssen, um die Finanz- und Managementberichtssysteme des Colleges oder der Universität zu optimieren.

  • ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning): Sie möchten robuste ERP-Systeme einrichten, die auf die besonderen Anforderungen Ihrer Institution zugeschnitten sind.
  • Weiterbildung (CE) und Personalentwicklung (WD): Sie sollten in Betracht ziehen, CE- und WD-Systeme einzurichten, um die Effizienz von Geschäftsprozessen und das institutionelle Wachstum zu verbessern.
  • Rekrutierung: Sie möchten eine voll funktionsfähige CRM-Plattform (Customer Relationship Management) einrichten, mit der die Rekrutierung effektiv verwaltet werden kann.
  • Aufbewahrung: Im Idealfall wäre eine umfassende Aufbewahrungslösung mit Vorhersagemodellierung und einem umfassenden Warnsystem zur Maximierung der Aufbewahrungsraten und zur Erleichterung der Intervention ein nützliches Werkzeug und eine nützliche Funktion für das Management-Berichtssystem an der Hochschule oder Universität.
  • Förderung: Sie möchten eine Lösung, um eine lebendige Community von Unterstützern und Champions für wichtige Geschenke und jährliche Spenden zu fördern, von denen das College oder die Universität abhängt.
  • Lernmanagementsystem (LMS): Sie benötigen ein integriertes LMS, um eine kollaborative Lernumgebung zu ermöglichen.
  • Analytics: Sie möchten institutionelle Intelligence-Lösungen, mit denen die Institution wichtige Leistungsindikatoren messen, verfolgen und darüber berichten kann, um die Leistung zu optimieren.
  • Benutzererfahrung: Sie benötigen leistungsstarke Kommunikationsplattformen und -technologien, einschließlich Portal-, Mobil- und Sozialangeboten für das College oder die Universität.
  • Managed Services: Sie sollten die Verwendung von Managed Services in Betracht ziehen, um der Einrichtung zu helfen, wenn Sie sie am dringendsten benötigen – sowohl auf dem Campus als auch außerhalb.

Software, Strategien und Dienstleistungen für die Hochschulbildung

Die Software- / IT-Lösungsanbieter, die Sie bei Ihrer Suche identifizieren, müssen Technologielösungen anbieten, mit denen Hochschulen und Universitäten aller Formen und Größen die Bedürfnisse ihrer Studenten, akademischen und administrativen Abteilungen erfüllen können – und die der gesamten Mitgliedsgemeinschaft dienen.

Die ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning) müssen flexibel, anpassbar, vollständig integriert und so konzipiert sein, dass sie eine höhere Leistung auf dem gesamten Campus und darüber hinaus ermöglichen. Die ERPs müssen robuste Funktionen und einfache Steuerungen nutzen, damit der Schulbetrieb vom Back-End bis zum Front-End des Betriebs optimiert und optimiert werden kann. Die von Ihnen eingesetzten ERPs müssen die Leistungsinformationen liefern, die Sie zur Pflege kritischer Beziehungen zu den Mitgliedsgruppen benötigen. Im Idealfall sollte der Datenzugriff für autorisierte Benutzer jederzeit und überall verfügbar sein. Integrierte Daten fördern die Zusammenarbeit, Benutzerzufriedenheit und Effizienz im gesamten College oder an der Universität. Höchstwahrscheinlich konzentrieren Sie sich bei der Rationalisierung der Finanz- und verwandten Management-Berichtssysteme auf die folgenden Bereiche:

  • Admissions. Straffung, Vereinfachung und Automatisierung der Zulassungsprozesse, damit sich die Institution weiterhin darauf konzentrieren kann, die besten Kandidaten für die Institution zu identifizieren und zu rekrutieren.
  • Anmeldung. In der Lage sein, Workflow und Kommunikation mit den richtigen Kandidaten zur richtigen Zeit zu organisieren und sie auf eine erfolgreiche Bildungserfahrung vorzubereiten.
  • Finanzielle Hilfe. Bereitstellung von Informationen zu potenziellen Finanzhilfen für Studieninteressierte und Studierende unter möglichst umfassender Berücksichtigung.
  • Akademisch. Durch die Budgetierung, Projektierung und Planung von Programmen und Ressourcen kann die Einrichtung Zeit und Geld sparen und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass jeder Student seinen Studienbereich rechtzeitig abschließen kann.
  • Studenten Service. Die Fähigkeit zu haben, eine breite Palette von Schülerdatensätzen, Schüleraktivitäten, Schülerprofilen und Informationen zur Schülergesundheit zu verwalten; Bereitstellung der höchsten Qualität des Studentenlebens.
  • Finanzen. Kontrolle aller Aspekte der Finanzgeschäfte des Instituts, einschließlich der Abrechnung von Studenten, mit genauen, zeitnahen Daten – damit die richtigen Geschäftsentscheidungen getroffen werden können.
  • Humanressourcen. In der Lage sein, alle Komponenten, einschließlich der Vergütung der Mitarbeiter, zu verwalten und Daten mit Abteilungen auf dem gesamten Campus auszutauschen.
  • Förderung. Straffung und Vereinfachung der Verwaltung von Kampagnen- und Spenderaktivitäten für wichtige Geschenke und jährliche Spenden, von denen das College oder die Universität abhängt.

Weiterbildung & Personalentwicklung

Sie benötigen eine Software- / IT-Plattform für die Weiterbildung, die der Einrichtung dabei helfen soll, die alltäglichen Aufgaben eines profitablen Weiterbildungs- und Personalentwicklungsprogramms zu rationalisieren, zu vereinfachen und zu optimieren. Dazu gehören:

  • Onlineanmeldung
  • Kursmanagement
  • Studentenabrechnung
  • Geschäftsführung

Sie möchten eine Plattform, die einfach bereitzustellen ist und in jedes ERP-System integriert oder als eigenständige Lösung verwendet werden kann.

Analytik

Sie sollten sicherstellen, dass Sie immer über zuverlässige Daten verfügen, damit Sie bessere Entscheidungen treffen können. Die Softwarelösung sollte eine breite Palette von Optionen bieten, die die Art und Weise, wie Sie Ihre Abläufe verwalten und Strategien entwickeln, revolutionieren können.

Sie möchten die Verfügbarkeit von Analysen, die konfigurierbare Dashboards, Warnungen, Berichte und Analysen bereitstellen, damit das College oder die Universität die erforderlichen Erkenntnisse gewinnen kann, um in allen Aspekten ihres Betriebs erfolgreich zu sein.

Informationsbedarf, der den gesamten Lebenszyklus eines Schülers abdeckt

Rekrutierung

Sie möchten eine CRM-Plattform (Customer Relationship Management), mit der das College oder die Universität weniger Zeit für Verwaltungsaufgaben und mehr Zeit für die Kontaktaufnahme mit potenziellen Studenten und ihren Familien aufwenden kann. Es muss ein Rekrutierungsinstrument sein, mit dem sich die Einrichtung auf die Studenten konzentriert – und die Einschreibungsziele verfolgt. Die Plattform sollte Funktionen enthalten wie:

  • Listen verwalten.
  • Produzieren und senden Sie persönliche Mitteilungen.
  • Überwachung der Fortschritte.
  • Informationen erfassen und aktualisieren.
  • Ereignisse erstellen und verwalten.
  • Sie können die Rekrutierungsbemühungen entweder an Ihrem Schreibtisch oder unterwegs verwalten.

Aufbewahrung

Die Fähigkeit, Vorhersagemodellierungstechniken zu verwenden, um das College oder die Universität bei der Identifizierung von Studenten zu unterstützen, die eine Intervention benötigen, während noch Zeit bleibt, sie umzudrehen, wäre ein Werkzeug, um das Managementsystem zu rationalisieren. Ein System, das automatisch eine Warnung während des Workflow-Prozesses ausgibt, wenn ein Abnutzungsrisikofaktor im Profil eines Schülers angezeigt wird, um die relevanten Administratoren darauf aufmerksam zu machen, dass ein Eingriff erforderlich ist, wäre zweifellos ein hervorragendes Hilfsmittel zur Aufbewahrung die Studenten des Colleges oder der Universität haben Erfolg. Einige der Vorteile dieser Funktion wären:

  • Verbessern Sie die Studentenbindungsraten.
  • Verbringen Sie weniger Zeit damit, gefährdete Schüler zu identifizieren.
  • Eingreifen Sie früher, um den Erfolg der Schüler zu verbessern.
  • Implementieren Sie die richtigen Interventionsstrategien zur richtigen Zeit.
  • Erfüllen Sie die Erwartungen von Eltern und Schülern an die pädagogische Unterstützung.

Förderung

Mit einer webbasierten Spendenlösung, die flexibel, einfach und so konzipiert ist, dass die Institution ihre Kampagnenziele erreicht, kann die Verwaltung der Kampagnen- und Spenderaktivitäten sowohl für wichtige Geschenke als auch für die jährlichen Spenden, von denen das College oder die Universität abhängt, optimiert und vereinfacht werden auf. Es sollte in der Lage sein, alle Mitglieder des Fundraising-Teams zu unterstützen – von Administratoren über Manager bis hin zu Anwälten. So kann jeder intelligenter und effizienter arbeiten. Es sollte als eigenständige Lösung oder als Teil einer ERP-Lösung verwendet werden können, um:

  • Verbessern Sie das Engagement, indem Sie die Mitgliedsgruppen auf eine Weise erreichen, die für sie bequem und vertraut ist.
  • Stärkung der Affinität der Mitgliedsgruppen zu Online-Communities und -Ereignissen.
  • Entwickeln und nutzen Sie wichtige Beziehungen mit vollständigen Profilen.
  • Steigern Sie das Spenden mit segmentierten, zielgerichteten Kampagnen und personalisierter Kommunikation.
  • Verwalten Sie das Aufstiegsteam und die Spendenaktionen mit individuellen und allgemeinen Fortschrittsindikatoren.
  • Analysieren Sie die Ergebnisse und planen Sie für die Zukunft mit intuitiven Business Intelligence-Tools und umfassenden Daten.

eLearning-Tools

Durch den Einsatz von eLearning-Tools können die Dozenten am College oder an der Universität dynamischere, ansprechendere Lernumgebungen anbieten und kreative Lernräume entwickeln, die die Schüler einbeziehen. Ein vollständig in das Verwaltungssystem integriertes Learning Management System (LMS) bietet der Einrichtung einen nahtlosen Datenaustausch und aktuelle Informationen. Einige der Vorteile dieser Art von Lernmanagementsystem sind:

  • Bieten Sie den Schülern die Möglichkeit, über jedes mobile Gerät auf ihre Kurse zuzugreifen.
  • Erfüllen Sie die Lehr- und Lernanforderungen der Fakultät und der Studierenden mit robuster Funktionalität.
  • Integrieren Sie digitale Lernobjekte aus verschiedenen Quellen in die Kursmaterialien.
  • Integrieren Sie alle Lernsysteme.
  • Erhalten Sie niedrige Gesamtbetriebskosten der Universität in Kombination mit einer einfachen Anstellung.

Online-Konnektivität

Da die Schüler heute in Bewegung sind und den Wunsch haben, eine Schule zu besuchen, die ihnen den Komfort von Online- und Mobilanwendungen bietet, die auf dem neuesten Stand bleiben, sollten Sie mit einem Software- / IT-Lösungsanbieter zusammenarbeiten, der Portal-, Mobil- und Mobilgeräte bereitstellen kann. und Social-Media-Lösungen, mit denen Benutzer während des gesamten Studentenlebenszyklus mit der Einrichtung in Kontakt bleiben. Einige der Vorteile von Portal-, Mobil- und Social-Media-Lösungen wären:

  • Portal. Bereitstellung der Informationen, die die Schulgemeinschaft benötigt, wenn sie diese benötigen, von jedem Ort aus, während vertrauliche Informationen geschützt werden.
  • Handy, Mobiltelefon. Die Studenten von heute bevorzugen einen sicheren und zuverlässigen mobilen Zugriff auf die Daten und Systeme von Hochschulen oder Universitäten in einer anspruchsvollen Umgebung, die sie bevorzugen, dh Smartphones und andere mobile Geräte.
  • Sozial. Sich mit den Studentengemeinschaften verbinden können, in denen sie leben: auf Facebook. Die Partnerschaft mit einem Software- / IT-Lösungsanbieter, der diese Funktion entwickelt und für die Verfügbarkeit seiner Produktplattform eingerichtet hat, vereinfacht den Aufbau einer Online-Campus-Community über Facebook.

Wenn CRM-Komponenten (Customer Relationship Management) zur Verwendung in einer Portallösung verfügbar sind, können Sie den Benutzerzugriff auf wichtige Informationen basierend auf verschiedenen Benutzerrollen anpassen, z. B.:

  • Zulassungsbeauftragter
  • Aufstiegsoffizier
  • Kandidat
  • Schüler
  • Elternteil
  • Fakultät
  • Mitarbeiter
  • Bestandteil

Verwendung eines einzelnen Anbieters als Software- / IT-Lösungsanbieter

Als Teil Ihres Wunsches, Ihre Finanz- und verwandten Management-Berichtssysteme zu optimieren, möchten Sie mit einem Technologiepartner zusammenarbeiten, der die innovativste und umfassendste verfügbare Software-Suite bereitstellt. Dies wäre wahrscheinlich am besten, wenn die Dienstleistungen von einem einzigen Anbieter erbracht würden, der auch strategische und operative Dienstleistungen erbringt, um die Rendite dieser Technologieinvestition durch das College oder die Universität zu maximieren.

Ein Expertenteam, das die Institution bei diesem Vorhaben unterstützt

Sie sollten sicherstellen, dass der Software- / IT-Lösungsanbieter auf allen Ebenen seines Unternehmens und in jeder seiner Abteilungen über die erforderlichen Fähigkeiten verfügt – von der Produktentwicklung über Support, Beratung und Dienstleistungen bis hin zu seinem Führungsteam, das ein Team von ist Experten, deren Einzelpersonen verpflichtet sind, mit dem College oder der Universität zusammenzuarbeiten, um ihren Erfolg zu maximieren. Dies würde alle Bereiche des Projekts abdecken, wie zum Beispiel:

  • Implementierung. Ihre Dienstleistungen sollten auf die besonderen Bedürfnisse der Institution und der Personen zugeschnitten sein, die die Technologie des Colleges oder der Universität nutzen. Sie sollten nachweislich über eine pünktliche und budgetgerechte Umsetzung verfügen.
  • Ausbildung. Sie sollten jedes Jahr Hunderte von Lernmöglichkeiten in verschiedenen Formaten anbieten, von Vor-Ort-Schulungen bis hin zu Kursen im eigenen Tempo, an denen das College oder die Universität jederzeit und überall teilnehmen kann, um ihre Produkte effizient und effektiv einzusetzen.
  • Unterstützung. Sie sollten kompetentes Kundendienstpersonal haben, das sich der Suche nach Antworten und der Lösung von Problemen widmet. Sie sollten über die Lösung fast aller Anfragen innerhalb von 24 Stunden verfügen.
  • Managed Services. Sie sollten in der Lage sein, das IT-Know-how bereitzustellen, das die Institution benötigt, und umfassende Services bereitzustellen, die sie gestalten können, um die Ziele des Colleges oder der Universität zu erreichen – unabhängig davon, ob Sie tägliche Unterstützung, Projektmanagement, vollständiges Netzwerkmanagement oder Management benötigen Ihre Technologie für zukünftiges Wachstum.
  • Executive Services. Sie sollten erfahrene Berater haben, die mit Ihnen zusammenarbeiten, um eine Technologie-Roadmap zu erstellen, mit der Ressourcen an Ihrem Ziel ausgerichtet und Ihre Mission und kritischen Ziele erreicht werden können.

Eine aktiv engagierte Kundengemeinschaft

Der Anbieter von Software- / IT-Lösungen sollte eine Kundengemeinschaft haben, die zu den aktivsten in der Branche zählt und Jahr für Jahr ein konstant hohes Maß an Kundenbeteiligung und -zufriedenheit aufweist. Im Idealfall sollten sie Kundenbeiräte einsetzen, die die Zukunft ihrer Produkte und Dienstleistungen mitgestalten und eine Vielzahl von Möglichkeiten für Interaktion und Zusammenarbeit fördern und unterstützen, z. B. regionale Benutzergruppen, Jahresversammlungen, Beratungsgruppen usw.

Cloud / SaaS

Cloud Computing ist eine Möglichkeit, die Kapazität zu erhöhen oder Funktionen hinzuzufügen, ohne in eine neue Infrastruktur zu investieren, neues Personal zu schulen oder neue Software zu lizenzieren.

Software as a Service (SaaS), manchmal auch als "On-Demand-Software" bezeichnet, ist ein Softwarebereitstellungsmodell, bei dem Software und zugehörige Daten zentral in der Cloud gehostet werden. Auf SaaS wird normalerweise von Benutzern über einen Webbrowser zugegriffen. SaaS hat sich zu einem gängigen Bereitstellungsmodell für viele Geschäftsanwendungen entwickelt, darunter Office- und Messaging-Software, Verwaltungssoftware, CAD-Software, Entwicklungssoftware, Virtualisierung, Buchhaltung, Zusammenarbeit, Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Managementinformationssysteme (MIS) und Unternehmensressourcenplanung (ERP), Rechnungsstellung, Personalmanagement (HRM), Content Management (CM) und Service Desk Management. SaaS wurde in die Strategie aller führenden Unternehmen für Unternehmenssoftware integriert. Eines der größten Verkaufsargumente für diese Unternehmen ist das Potenzial, die Kosten für den IT-Support zu senken, indem die Wartung und der Support von Hardware und Software an den SaaS-Anbieter ausgelagert werden.

Laut Thomas McHall von der Gartner Group wurde der SaaS-Umsatz im Jahr 2010 auf 10 Milliarden US-Dollar geschätzt und 2011 auf 12,1 Milliarden US-Dollar gesteigert, was einem Anstieg von 20,7% gegenüber 2010 entspricht. Die Gartner Group schätzt, dass der SaaS-Umsatz mehr als betragen wird Verdoppeln Sie die Zahlen für 2010 bis 2015 und erreichen Sie einen prognostizierten Wert von 21,3 Milliarden US-Dollar.

Unabhängig davon, ob Sie die Cloud für betriebliche Effizienz, Kosteneinsparungen oder Geschäftskontinuität nutzen möchten, sollten Sie sich an einen Software- / IT-Anbieter wenden, der eine Lösung für Ihren Erfolg bietet. Letztendlich sollten Sie eine gehostete Anwendung auswählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

  • Von der Cloud gehostete Anwendungen. Für skalierbaren und flexiblen Anwendungszugriff.
  • Vollständig verwaltete Infrastruktur und Anwendungen. Für das Cloud-basierte Hosting der Anwendungen der Institution mit oder ohne das Fachwissen des Teams von Spezialisten für verwaltete Infrastruktur des Software- / IT-Lösungsanbieters.
  • Hosting der virtuellen Infrastruktur. Für skalierbare, zuverlässige und sichere Notfallwiederherstellung und Geschäftskontinuität.

Fazit

Auf dem idealen digitalen Campus entspricht jedes administrative und akademische Büro der technologischen Raffinesse seiner sozial vernetzten Studenten. Der digitale Campus nutzt innovative Technologien, um mit optimaler Effizienz und möglichst geringen Kosten zu arbeiten und so den höchstmöglichen Return on Investment zu erzielen. Der digitale Campus nutzt die effektivsten verfügbaren Tools, einschließlich Software und Services, um seine kritischen Ziele für die Registrierung, Aufbewahrung und Weiterentwicklung zu erreichen. Und bei jeder Initiative stellt der digitale Campus sicher, dass seine Technologieinvestitionen mit seiner institutionellen Mission und seinen Zielen in Einklang stehen. Für Hochschulen und Universitäten ist der digitale Campus heute ein hervorragendes Modell für den institutionellen Erfolg in unserem neuen Jahrhundert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein